„Mein Kind ärgert mich immer“ - schwierige Beratungssituationen im Wochenbett erleichtern

Schrei,-Schlaf,- und Ernährungsprobleme sind Schlüsselthemen bei jungen Eltern. Bereits vor der Geburt sind die Eltern auf der Suche nach Informationen, um Entscheidungen zu treffen und Handlungsstrategien für ihr Leben mit dem Kind zu entwickeln. Kommt es trotz der guten Vorbereitung deutlich anders als die Eltern es erwarten, sind Enttäuschungen und zunehmende Verunsicherung vorprogrammiert. Äußerungen wie: „Der ärgert uns nachts immer“, „mein Kind mag mich nicht“ oder „unser Kind schreit ständig“ sind ernste Anzeichen einer akuten Belastung der Eltern. Eine individuelle Beratung und praktische Handlungsempfehlungen durch die betreuende Hebamme stärken die Eltern in der Entscheidungsfindung und im sicheren Umgang mit ihrem Kind.

Inhalte

  • Eltern und ihr Baby - Idealvorstellungen und reale Probleme
  • Schrei,-Schlaf,- und Ernährungsprobleme: Informationsdefizit der Eltern, normale Krisenzeiten oder Regulationsstörungen der Kinder?
  • Fakten statt Mythen: Evidenzbasierte Fakten zu den Schlüsselthemen Schrei-, Schlaf-, und Ernährungsproblemen bei Säuglingen
  • entwicklungspsychologischer Beratungsansatz - Feinzeichen des kindlichen Befindens für die Eltern „übersetzen“
  • Gruppenarbeit und Rollenspiele zum praktischen Üben

Methoden

Fachvortrag, Austausch und Diskussion, Fallbeispiele, Arbeit in Kleingruppen

Fortbildungsstunden

8 Unterrichtseinheiten im Bereich Fach- und Methodenkompetenz

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 bis 22 Personen.

Ihre Ansprechpartnerin

christiane borchard

Christiane Borchard

Werneweg 18 | 48163 Münster
0251 784207
0170 5473808
borchard@hebammen-qm.de
Berufliches Profil / Vita